Ideen

Ideen für kleine Wohnzimmer

Es ist interessant, neue Dinge auszuprobieren! Manchmal sind traditionelle Ideen zur Wohnraumgestaltung nicht die beste Lösung für einen kleinen Raum.

Anstatt Jalousien für Fensterdekorationen zu verwenden, verwenden Sie lange, fließende Vorhänge, weil sie die Aufmerksamkeit auf den vertikalen Raum lenken und so die Raumfläche erweitern.

Ihr Wohnzimmer, unabhängig von der Größe, sollte als Ort der Entspannung und Unterhaltung dienen können. Hier sind einige unserer bevorzugten Möglichkeiten, damit es sich geräumiger anfühlt.

Dekorieren mit Spiegeln

Designer platzieren Spiegel oft strategisch an kleinen Orten, um sich größer zu fühlen. Eine der häufigsten Ideen für ein kleines Wohnzimmer ist es, einen großen Spiegel an einer zentralen Stelle aufzuhängen, um einen Mittelpunkt zu schaffen. Um Licht zu reflektieren und eine schöne Atmosphäre zu schaffen, stellen Sie es hinter eine Lichtquelle wie eine Kerze oder eine Hängelampe. Wenn möglich, positionieren Sie einen Spiegel gegenüber Ihrem Fenster, damit er die Sicht reflektiert und die Illusion eines anderen Fensters vermittelt.

Zeichne nach oben

Ein Raum hat sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Dimension. Wenn Ihr Wohnzimmer eine hohe Decke hat, nutzen Sie das Beste aus dem zusätzlichen Raum, indem Sie ihn so dekorieren, dass er den Blick nach oben zieht. Bodenhohe Vorhänge sind eine stilvolle Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen.

Eine weitere Idee ist es, den vertikalen Raum mit einer Menagerie von kleinen bis mittelgroßen Kunstwerken zu füllen. Diese Technik lässt den Raum größer erscheinen, als er tatsächlich ist, denn sie lädt das Auge ein, über den horizontalen Raum in Augenhöhe hinaus zu wandern, der sich eng anfühlen kann.

Neutrale Farben für ein kleines Wohnzimmer

Eine der beliebtesten Ideen für kleine Wohnzimmer ist die Verwendung von neutralen Farben an Wänden, Böden, Decken und Möbelpolstern. Eine Palette von Off-White oder Beiges erweitert den Raum, indem sie die Wände zurückschieben. Weiche Farbtöne neigen auch dazu, einen Raum durch reflektierendes Licht zu beleuchten. Neben der Vergrößerung eines Bereichs vermittelt eine neutrale Palette eine sofortige Raffinesse und schafft eine beruhigende Umgebung.

Wähle Möbel mit simpler Optik

Wenn Sie Möbel kaufen, sollten Sie das optische Gewicht berücksichtigen. Dieses Konzept bezieht sich auf die wahrgenommene Schwere eines Objekts basierend auf Größe, Farbe und Design. Wählen Sie Stücke aus, die leicht aussehen, da schwerere Stücke einen Raum zu verengen scheinen.

Entscheiden Sie sich für helle Farben gegenüber dunkleren und wählen Sie Stücke mit Beinen aus, während Sie diejenigen vermeiden, die kastenförmig sind. Glaskaffee oder Beistelltische nehmen weniger Platz ein als Holztische, da man durch sie hindurchsehen kann. Jede Einrichtung, die die Aussicht nicht behindert, lässt einen Bereich offener erscheinen.

Kleinmöbel wählen

Eine Liste kleiner Wohnzimmerideen wäre nicht vollständig ohne die Empfehlung, Möbel auszuwählen, die den Raum nicht überfordern oder den Raum zu dominieren scheinen. Ein Sofa mit dünnen Armen und einem eng gepolsterten Rücken ist besser als ein Sofa mit kräftigen Armen und einem Mehrpolsterrücken.

Wenn der Platz knapp ist, können Sie auf eine Couch ganz verzichten, indem Sie sich entweder für einen Liegesitz entscheiden oder vier Stühle um einen Couchtisch platzieren. Wenn Sie Stühle auswählen, denken Sie an armlose, da sie weniger Platz beanspruchen als ein Modell mit Armen.

Was sind deine Lieblingsideen, um dein kleines Wohnzimmer größer aussehen zu lassen?

Hier ist noch ein Video mit 10 schönen Ideen 🙂

Comments Off on Ideen für kleine Wohnzimmer