Haus

Tipps beim Hauskauf in Kleinmachnow

Wenn Sie als Auswanderer aus den USA eine Immobilie in Berlin oder Kleinmachnow erwerben möchten, müssen Sie einige Dinge beachten.

Maklergebühren: Sie müssen nie eine Maklergebühr oder Provision zahlen, es sei denn, Sie haben den Makler Kleinmachnow beauftragt.

Geräte: Schauen Sie sich die enthaltenen Geräte an. Vielleicht müssen Sie einen Kühlschrank, einen Herd oder eine Waschmaschine kaufen. Prüfen Sie, ob genügend Platz für eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler vorhanden ist. Du brauchst vielleicht eine kompakte Waschmaschine. Prüfen Sie, ob der Herd mit Gas oder elektrisch betrieben wird.

Kriminalität: Kleinmachnow ist eine sichere Stadt, auch nachts, aber einige Gegenden sind weniger sicher als andere. Zum Beispiel ist es gefährlicher, direkt neben den Bahnhöfen auf dieser Kriminalitätskarte zu wohnen.

Kaution: In Deutschland muss für die meisten Wohnungen eine Kaution hinterlegt werden. Die Kaution beträgt in der Regel das Dreifache der Kaltmiete. Das Geld bleibt auf einem speziellen Sparkonto. Du bekommst es zurück, wenn du die Wohnung verlässt. Wenn du etwas in der Wohnung kaputt gemacht hast, bezahlt der Vermieter die Reparaturen mit deiner Kaution. Dieser Ratgeber erklärt, wie Kautionen in Deutschland funktionieren.

Wohngemeinschaft: Der deutsche Begriff für eine gemeinsame Wohnung ist WG.

Etagen: In Nordamerika ist die erste Etage das Erdgeschoss. In Deutschland liegt das erste Stockwerk über dem Erdgeschoss (Erdgeschoss). Das oberste Dachgeschoss wird als Dachgeschoss bezeichnet.

Hausverwaltung: Wenn du ein Problem mit deiner Wohnung hast, musst du mit der Hausverwaltung sprechen. Einige sind wirklich gut, andere sind wirklich schlecht. Bevor du dich für eine Wohnung entscheidest, schau nach Bewertungen der Hausverwaltung.

Kaltmiete und Warmmiete: In Deutschland gibt es die Kaltmiete (Kaltmiete) und die Warmmiete (Warmmiete). Die Warmmiete ist die Kaltmiete plus die Nebenkosten. Die Warmmiete ist das, was du jeden Monat bezahlst.

Küche nicht inklusive: Viele Wohnungen verfügen nicht über eine möblierte Küche. Die Küche ist dann komplett leer: keine Küchentheke, keine Spüle. Oft können Sie die Küche vom Vormieter kaufen, oder Sie kaufen Ihre eigene in einem Möbelhaus wie IKEA. Du kannst auch nach Wohnungen mit einer möblierten Küche (mit Küche, EBK oder Einbauküche) suchen. Die Leute verkaufen ihre Küche oft für viel zu viel, weil sie wissen, dass du die Wohnung unbedingt haben willst. Wenn du die Küche nicht kaufst, werden sie die Wohnung an jemand anderen geben.

Schauen Sie sich außerhalb des Rings um: Beschränken Sie Ihre Suche nicht auf Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Neukölln und Friedrichshain. Es gibt günstigere Viertel, die trotzdem interessant und gut angebunden sind. Scheuen Sie sich nicht, außerhalb der Ringbahn zu wohnen, so weit ist es nicht. Benutzen Sie Mapnificient, um Gegenden mit einem vernünftigen Arbeitsweg zu finden.

Nebenkosten: Die Nebenkosten sind das, was Sie für die Nebenkosten bezahlen. Dazu gehören in der Regel Zentralheizung, Warmwasser, Müllabfuhr und städtische Steuern. Diese Kosten werden auf die Kaltmiete aufgeschlagen. Die Kaltmiete plus die Nebenkosten werden Warmmiete genannt. Die Nebenkosten sind keine festen Kosten, sie werden geschätzt1. Sie werden einmal im Jahr neu berechnet. Wenn du zu viel gezahlt hast, bekommst du eine Rückzahlung. Wenn du zu wenig bezahlt hast, bekommst du eine Rechnung. Zum Beispiel musste ich 2017 250 € mehr bezahlen, aber ich bekomme 2019 100 € zurück.

Lärm: Es gibt zwei Lärmquellen, über die du dir Sorgen machen solltest: Flüge von Tegel und Krankenwagen. Wenn du in der Nähe von Tegel wohnst, ist es schwer, mit offenen Fenstern zu schlafen. Wenn Sie an einer großen Straße wie der Friedrichstraße wohnen, kann der Lärm von Krankenwagen und Verkehr Sie auch nachts wach halten. Verwenden Sie diese Lärmkarte von Berlin, um zu sehen, wie laut eine Gegend ist. Es gibt einige “Party-Gebiete” in Berlin, die im Sommer sehr laut und überfüllt sind, insbesondere die U1 zwischen Kottbusser Tor und Warschauer Straße. Du willst wahrscheinlich nicht neben einer Bar wohnen, oder neben einem Späti mit vielen Außenplätzen.

Erlaubnis des Vermieters: Du kannst kein Zimmer oder eine Wohnung ohne die Erlaubnis des Vermieters vermieten. Manche Mieter vermieten ihre Wohnung illegal unter oder vermieten Zimmer auf AirBnB. Wenn sie dabei erwischt werden, kann der Vermieter den Mietvertrag sofort beenden1 und dich 3 Monate später rausschmeißen. Du darfst deine Adresse nicht ohne die Erlaubnis des Vermieters anmelden.

Öffentliche Verkehrsmittel: Benutzen Sie Mapnificient, um Gegenden mit kurzen Anfahrtswegen zu finden. Die meisten Orte innerhalb der Ringbahn sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Das öffentliche Verkehrsnetz Berlins ist in 3 Zonen (Tarifbereiche)1 unterteilt: A, B und C. Zone A ist der Bereich innerhalb der Ringbahn. Zone B ist der Bereich außerhalb der Ringbahn. Zone C ist das Gebiet außerhalb von Berlin, in Brandenburg.

Staatlich geförderte Wohnungen: Einige Wohnungen sind als WBS erforderlich ausgewiesen. Diese Wohnungen werden vom Staat gefördert. Du musst einen Wohnberechtigungsschein1 haben, um sie zu beantragen.

Betrug: Es gibt viele gefälschte Wohnungsangebote im Internet. Betrüger verlangen Kautionen für Wohnungen, die es gar nicht gibt. Dieser Leitfaden und dieser Ratgeber helfen Ihnen, Wohnungsmietbetrüger zu erkennen.

Befristete Mietverträge: Befristete Mietverträge sind in der Regel ungültig. Sie sind in Berlin sehr verbreitet, aber das bedeutet nicht, dass sie gültig sind.

Fernsehsteuer: Jeder in Deutschland muss die GEZ, auch bekannt als Rundfunkbeitrag, bezahlen. Du zahlst diese Steuer nur einmal pro Wohnung, und sie kostet 17,50€ pro Monat. Wenn Sie die Wohnung mit anderen Personen teilen, können Sie die Kosten teilen. In einigen Sonderfällen können Sie auch etwas weniger zahlen. Dieser Leitfaden erklärt, wie die TV-Steuer funktioniert.

Quadrameter: Die Größe der deutschen Wohnung und die Zimmergrößen werden in Quadratmetern (Quadrameter, oder qm) gemessen.

Mehrwertsteuer: Wenn du eine möblierte Wohnung für weniger als 6 Monate und 1 Tag mietest, musst du eine Steuer von 7% mit deiner Miete bezahlen1.

Wohnungsgeberbestätigung: Wenn Sie einziehen, bekommen Sie eine Wohnungsgeberbestätigung vom Vermieter oder vom Hauptmieter. Dieses Dokument bestätigt, dass du dort wohnst. Ohne sie kannst du deine Anmeldung nicht machen. Der Vermieter kann sich nicht weigern, Ihnen diese Bescheinigung auszuhändigen. Der Vermieter kann sich nicht weigern, Sie anzumelden.

Comments Off on Tipps beim Hauskauf in Kleinmachnow